Beschwerdemanagement – Hinter jeder Kritik verbirgt sich eine Chance!

Die gute Nachricht gleich zu Beginn: Eine Patientenbeschwerde bedeutet nicht, dass wir diesen Patienten verloren haben, dass unsere Praxis schlecht ist oder wir unsere Arbeit nicht gut genug machen. Konflikte können wir im Praxisalltag nicht verhindern. Wir können jedoch entscheiden, wie wir mit ihnen umgehen.

Hygienemanagement – „Big point“ in der Zahnarztpraxis

Den Hygienemaßnahmen wird in der Zahnarztpraxis vor allem in den letzten Jahren immer mehr Aufmerksamkeit geschenkt. Spätestens seit präventive Praxisbegehungen stattfinden, haben die Praxen ihre Hygienemaßnahmen im Blick und optimieren durch Fortbildungen ihre Mitarbeiter.

Dringend benötigt, schwer zu finden – Die „ZFA“ in der Zahnarztpraxis

Ob auf dem Land oder in der Stadt – in vielen Zahnarztpraxen herrscht ein Fachkräftemangel. Die Zahl der abgeschlossenen Ausbildungsverträge für Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) ist im vergangenen Jahr erheblich zurückgegangen. Fehlt der Nachwuchs, verschärft sich auch die Personalnot. Und die ist jetzt schon deutlich zu spüren. Die Anforderungen an den Beruf sind hoch, aber dem […]

Recallmanagement – „Win Win“ für Patient und Praxis

Viele Patienten schätzen den besonderen Service der Erinnerung für anstehende, wieder fällige Prophylaxe – oder Untersuchungstermine. Bei der Vielzahl von beruflichen und privaten Terminen stellt dies für viele Patienten eine Erleichterung dar. Darüber hinaus sind Recallsysteme nicht nur für den Patienten von Vorteil, sondern gerade auch für die Zahnarztpraxis. Ein gut geführtes Recallsystem ist ein […]

Dokumentation – Abgerechnet wird zu Schluss

Die Dokumentation von zahnärztlichen Leistungen wird häufig unterschätzt oder aus Zeitgründen vernachlässigt. Dabei ist die korrekte Behandlungsdokumentation enorm wichtig. Nur was dokumentiert wird, kann auch abgerechnet werden, was nicht notiert wurde, hat nicht stattgefunden. Des Weiteren wird durch ausführliche Dokumentation nachgewiesen, dass die Behandlung am Patienten vorschriftsmäßig – lege artis – erfolgt ist.